Foto: Team global

Konsum und Nachhaltigkeit

Stimmt es, dass Kühe unsere Ozonschicht kaputt pupsen? Was ist eigentlich der vom Menschen verursachte Klimawandel? Wenn es in Zukunft immer wärmer wird, können wir dann bald Melonen in unserem Vorgarten anpflanzen? Ist alles was ich kaufe wirklich nötig und welche Folgen hat das für Mensch und Umwelt? Was hat der ökologische Fußabdruck mit mir und meinem Leben zu tun? Fragen über Fragen. Findet die Antworten heraus, im Workshop mit teamGLOBAL!

Foto: Team global

Für uns ist es heute selbstverständlich geworden, Nahrungsmittel oder andere Verbrauchsgüter aus allen Ecken der Welt zu beziehen. Das Thema

 

“Konsum und Nachhaltigkeit“ bietet deshalb eine besonders alltagsbezogene Auffahrt zu einer Vielzahl von Problemzusammenhängen der Globalisierung und ist dabei besonders geeignet für jüngere Zielgruppen. Hierzu gehören z.B. der “ökologische Fußabdruck“ von Nahrungsmitteln, die Millenniumsziele der Vereinten Nationen, soziale und ökologische Folgen der modernen Landwirtschaft, die Problematik des hohen Fleischkonsums in der Welt und das Spannungsverhältnis zwischen Biokraftstoffen und Lebensmittelproduktion

Webseite von teamGLOBAL – dort kannst du für deine Schule einen Workshop kostenlos buchen.